Teamplayer auf gemeinsamer Bühne

 



LT220-betriebsbereit.jpegMobile Brech- und Siebanlage in Kombiausführung

Wenn sich ein perfekt aufeinander abgestimmter Brech- und Siebprozess bewährt hat, sollte man ihn auch bedenkenlos auf einem Fahrgestell betreiben können. Zu dieser Überzeugung ist auch Metso mit dem Konzept des neuen Lokotrack LT220D gelangt: Es handelt sich dabei um eine vollmobile Kombinationsanlage, die mit einem leistungsstarken Kreiselbrecher sowie einer effektiven Dreidecksiebanlage bestückt ist. Neben der platzsparenden Unterbringung beider Aggregate stellt der Hersteller dem Betreiber eine deutlich erhöhte Produktivität in Aussicht. Hinzu kommt die Senkung des Kraftstoffverbrauchs sowie deutlich geringere Rüstzeiten.

 

Der Lokotrack LT220D ist für die laufenden Aufgaben der sekundären Aufbereitung gut vorbereitet: Wahlweise ausgestattet mit einem Kreiselbrecher vom Typ Nordberg GP220 oder HP200 werden beide Einheiten – Brech- und Siebanlage – mit nur einem CAT C13 Dieselmotor betrieben. Damit hat Metso die Weichen für eine verbesserte Energiebilanz gestellt. Der Direktantrieb des Brechers hat daran den höchsten Anteil. Sofern der Lokotrack LT220D gemeinsam mit einer Vorbrechanlage vom Typ Lokotrack LT106 zum Einsatz kommt, können mit nur zwei Anlagen gleichzeitig drei Siebfraktionen ausgetragen werden. Die intelligente Metso IC Steuerung übernimmt dabei die Kontrolle über den gesamten Prozess. Im einjährigen Vergleich prognostiziert der Hersteller interessante Verbrauchsdaten gegenüber einer klassischen dreistufigen Aufbereitungsanlage: Demnach soll der LT220D im Vergleich 45.000 l weniger Kraftstoff verbrauchen, 100 Stunden weniger an Reparatur- und Wartungszeit in Anspruch nehmen und 300 Produktionsstunden mehr leisten. Darüber hinaus spricht Metso im Jahresvergleich von etwa 1.000 km Transporteinsparung der Kompaktanlage gegenüber den klassischen Einzelkomponenten.

 


LT220-transportbereit-web.jpgDie gesamte Anlage fällt buchstäblich leichter aus, als es auf den ersten Blick den Anschein hat: Sie liegt deutlich unterhalb der 50 t Gewichtsklasse und lässt sich dank bordeigener Seitenaustragsbänder - zusammengeklappbar wie ein Schweizer Offiziersmesser - und vor allem dank kompakter Abmessungen auf den meisten Straßen und Autobahnen verfahren. Über die integrierten Hydraulikfunktionen ist die Anlage in nur wenigen Minuten am Zielort einsatzbereit – ein Zeitvorteil, der sich gerade beim eigentlichen Produktionsprozess bezahlt macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Informationen auf einen Blick:

 

Brecher: GP220™ oder HP200™

Einlauföffnung: 210 mm oder 185 mm

 

Sieb:  3-Deck-Sieb

Größe: 1.500 x 5.500 mm

 

Motor: CAT® C13

Leistung: 309 kW

 

Transport:

Länge: 16.500 mm

Breite: 3.000 mm

Höhe: 3.500 mm

Gewicht: 46.000 kg

Gewicht: 48.000 kg (mit Seitenaustragsbändern)

 

Betrieb:

Aufgabehöhe: 2.850 mm

Abwurfhöhe: 3.350 mm

Abwurfhöhe: 3.700 mm (Seitenaustragsbänder)

 

Optionen: Hochdruck-Wasserbedüsung, Staubabdeckung, Hydraulikgenerator (10 kVA), Funkfernsteuerung, Verbindungskabel, Klimapakete heiß/kalt/polar

 

 

>> Hier geht es direkt zum Prospekt

 

zur Übersicht

Schweizer Präzisionsarbeit: Feinbrechen im Steinbruch Zingel

Zingel_4

Die Drossard Sales & Service GmbH hat in diesem Jahr einen Metso Prallbrecher vom Typ NP1110 im Steinbruch Zingel installiert, der die Produktivität des Feinmaterials erhöht und sämtliche Anforderungen erfüllt bzw. übertroffen hat. >> Mehr darüber

Ihr Aufbereitungsequipment - Unsere Marke?

MetsoSvedala

Sie sind sich nicht sicher, ob wir mit Ihrem Aufbereitungsequipment vertraut sind? Machen Sie sich darüber keine Gedanken. Vieles klärt sich bereits im ersten persönlichen Gespräch.

Verschaffen Sie sich doch einmal einen Überblick über die Markenvielfalt, die wir betreuen. >> Sehen Sie selbst....

Aktuelle Hausbroschüre

FotoHausbroschüre Juli 2012

 >>Download Hausbroschüre<<

Direkter Kontakt

SchweizLandkartengrafik

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt unter Tel.: +41(0)55 4409711 bzw. Mobil: +41(0)79 7847396 an.